Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Fischer Katalog

1945 Kurt Fischer erhält die Genehmigung zur Grün- dung einer feinmechanischen Werkstatt in Dre- bach im Erzgebirge. Bereits 1946 entstehen die ersten Barometer und später weitere meteoro- logische Instrumente in solider Konstruktion und Verarbeitung. 1958 Aufnahme einer staatlichen Beteiligung, das Unternehmen firmiert nun als Feingerätebau Kurt Fischer KG. Es erfolgen umfangreiche Entwick- lungsarbeiten für die Luftfahrt. Unter anderem werden Micro-Barographen für den Fluglande- betrieb und Höhenschreiber für Flugzeuge hergestellt. 1963 Intensive Forschungsarbeiten durch Bernd Fischer im Bereich der Hygrometrie. Dies begründet den ausgezeichneten Ruf der FISCHER-Hygrometer, der bis heute anhält. 1965 Das 6-teilige Aneroid-Barometermesswerk wird patentiert und 2 Jahre später durch das Deutsche Amt für Messwesen und Warenprüfung aus- gezeichnet. 1972 Enteignung und zwangsweise Verstaatlichung zum VEB Feingerätebau Drebach. Das Markenzeichen FISCHER wird aufgrund der internationalen Bekanntheit weiterhin genutzt. 1990 Reprivatisierung zur Feingerätebau K. Fischer GmbH und Rückführung des Unternehmens in den Familienbesitz. 1997 Errichtung einer modernen Fertigungsstätte in Drebach. 2012 Fertigungsübernahme der mechanischen LUFFT- Messinstrumente. 2015 FISCHER wird Teil der Unternehmensgruppe ProInn Beteiligungen GmbH Heidenau. Dies sichert dem Unternehmen den weiteren Ausbau der Messtechnik-Fertigung. 4 5 70 Jahre Erfahrung in der Herstellung 1945 Kurt Fischer obtains the authorization to esta- blish a precision-mechanical workshop in Dre- bach, in the Ore Mountains. 1946 First barometers produced, followed shortly by high-quality construction and distribution of other meteorological instruments. 1958 With government shareholders, the company now operates under the name Feingerätebau Kurt Fischer KG. Extensive developments in the area of aeronautics, include micro-barographs for flight landing operations, altimeters for aircraft, and other products. 1963 Intensive research by Bernd Fischer in the field of hygrometry establishes the excellent reputation of the FISCHER hygrometers, which continues to this day. 1965 Patent application for the FISCHER high-sensi- tivity aneroid barometer mechanism. 1967 Barometer mechanism patent awarded from the German Department of Metrology and Product Testing. 1972 Expropriation and forced nationalization under the name VEB Feingerätebau Drebach. The FISCHER brand continues to be used due to its established reputation for high quality. 1990 Reprivatization under the name Feingerätebau K. Fischer GmbH, with the return of ownership to the FISCHER family group. 1997 Modern production facility built in Drebach. 2012 FISCHER takes on the production of all mechani- cal measuring instruments of the internationally respected LUFFT Corporation. 2015 FISCHER becomes part of the ProInn Beteili- gungen GmbH Heidenau group, which ensures the company's continuing expansionin the field of instrumentation. 70 years of manufacturing experience Fabrikgebäude 1945-1997 Factory building 1945-1997 Prüffeld in den 1950er Jahren Test field in the 1950s Messestand in den 1960er Jahren Booth in the 1960s Bernd Fischer (links) und Kurt Fischer (Mitte) Bernd Fischer (left) and Kurt Fischer (middle) 45

Seitenübersicht